Versteigerung eines  300TD S124

Für ein zweites Leben…

Autos sucht man nicht. Autos finden Dich. Sie erkennen Dich.

In diesem Fall am Bodensee bei strömendem Regen. Etwas das man nicht mehr oft findet: ein S124 mit dem großen Dieselmotor und ohne Turbo. Normalerweise längst im Ausland, Schwarzafrika oder hinterer Osten. Wo man ihn hin dengelt , um ihm dann den Rest zu geben. Den hier haben wir für Euch eingekauft, weil er einfach zu gut zum Wegwerfen ist. Die Details sprechen für ihn und das Buch „Bring das Wrack auf Zack“ hat uns inspiriert.
Versteigerung des 300TD S124

Die Ausgangsdaten:

300 TD mit 81 kW oder 113 PS, 6-Zylinder ohne Turbo, 5-Gang, Bj 1989 also H-fähig. Euro2. Gibt es nicht mehr oft. TÜV + AU neu im März 2020 ohne Mängel (Bremsscheiben oberflächlich korrodiert)! Schon mal unglaublich.

Die bisherige Haltung:

Ausgeliefert Kirchheim/Teck, dann Wasserburg in Bayern und die letzten Jahre am Bodensee. Salz hat er nur in Bayern gesehen. Insgesamt 337.000 stressarme km.

Die Ausstattung:

Silbermetallic, Stoff schwarz, geteilte Rücksitzbank, el. Schiebedach, AHK originalabnehmbar (leider ohne Schlüssel), Dachgepäckträger, Radio, LM-Felgen (eingetragen mit Nachweis). ABS. Außentemperaturanzeige, Drehzahlmesser, WD-Glas. Datenkarte vorhanden.

Der Zustand und was zu tun ist:

Zunächst: wir haben das Auto abgeholt und es lief 450 km ohne irgendein Wehwehchen. Einfach satt, zuverlässig und angenehm. Ich hätte niemals geglaubt, dass 337.000 km Laufleistung ein so unproblematisches Auto hinterlassen.

  • Der Motor: Klappert nicht ein einziges Mal. Raucht nicht, bläut nicht, säuft nicht, läuft einfach sanft und nachdrücklich. Leider kein Scheckheft – also wären Betriebsstoffe neu und Kette/Spanner sinnvoll. Einfach gut.
  • Lenkung/ Getriebe: Absolut spielfreie Lenkung, nichts vibriert. Getriebe schaltet ordentlich.
  • Fahrwerk: Das Auto steht sauber in der Waage, nichts hängt. Federt einwandfrei, Niveau einwandfrei. Dämpfer in Ordnung. Leichte Anrostungen, die beseitigbar sind. Neuwertige Leichtmetallfelgen, die sogar dazu passen und die eingetragen sind. Leider Winterreifen. Bremsleitungen neu. Bremskraftverstärker neu.
  • Karosse: Wurde untenrum schon mal teilweise lackiert. Body recht gut mit kleineren Anrostungen, die beseitigbar sind. Wagenheberaufnahmen wurden schon mal gemacht.Türen/Türböden ohne Rost. Radläufe hinten sehr gut, Heckklappe praktisch rostfrei. Am Schiebedach müssen Dichtungen geprüft werden. Die beiden Kotflügel müssen neu: deswegen geben wir dem Erwerber 1 Satz nagelneue Rhibo-Kotflügel dazu. Nach Wahl mit oder ohne Kiemen (wir würden die Kiemen nehmen). Stoßfänger und Beplankung einwandfrei. Motorhaube angegriffen. Längsträgereinwandfrei. Unter dem Scheibenwaschbehälter Rost aber noch nicht durch. Insgesamt ein recht gutes Bild und mit überschaubaren Mitteln auf einen sehr schönen Stand zu bringen.
  • Innenraum: Sauber aber Fahrersitz verschlissen. Deshalb gibt es einen passenden guten Beifahrersitz dazu zum Umbauen. Holz müsste gemacht werden.
  • Elektrik: Lüfter geht nicht, Antenne defekt, rechter ASP defekt. Schiebedach einwandfreie Funktion, Außentemperaturanzeige zeigt an, wird aber langsam schwarz ->Reparatursatznötig. Scheibenwischer und Heckwischer einwandfrei. Überschaubar.

Und was wird nun daraus?
Gedacht ist das Auto für Interessenten, die das Potential dieses Cruisers heben wollen und die mit überschaubaren Mitteln ein richtig schönes Auto daraus machen wollen. Die Substanz – und gerade die teueren Sachen – sind gut bis sehr gut und machen ein Faß mit Boden.

Wir versteigern das gute Stück ab dem 1. November!

Anfangsgebot 1.850 €. Dazu gibt es 1 Satz Rhibo-Kotflügel und einen sehr guten gebrauchten Beifahrersitz zum Umbauen.

Zum Bieten müsst Ihr Euch anmelden. Wir lassen das Angebot 4 Wochen im Netz bis zum 30. November. Der Meistbietende gewinnt. Falls kein ausreichendes Gebot erzielt wird, behalten wir uns vor, das Angebot ohne Zuschlag zu beenden. Und natürlich wollen wir vom Erwerber einen Artikel für das W123-Magazin, um denweiteren Weg des Autos verfolgen zu können!

Wir hoffen, Euren Appetit geweckt zu haben! Viel Spaß auf unserer Seite!

Versteigerung des Autos
Versteigerung des Autos
Versteigerung des Autos
Versteigerung des Autos

Bereit für die Versteigerung? Es geht am 1. November los!

Der Gewinner wird dann eine Email mit Aufforderung zur Überweisung des Betrages erhalten.

Das Fahrzeug ist innerhalb 14 Tagen abzuholen. Das Fahrzeug ist fahrbereit!

Es gab eine kleine “Panne”. Die Gebote vor dem 8.11. sind nicht vergessen! Es geht weiter bis Ende November!

 

Hinweis für Gewährleistung:

Das angebotene Fahrzeug wurde nach ausgiebiger Probefahrt umfassend beschrieben. Das Fahrzeug wird als Bastlerfahrzeug angeboten und verkauft. Es wird keine Gewährleitung übernommen.